EM-Ausscheidung steigt in Garmisch
vom 04.10.2014
Vom 16. bis zum 19. Oktober geht es für Deutschlands beste Damen- und Herren-Teams um den deutschen Startplatz bei den anstehenden Europameisterschaften im November im schweizerischen Champery.

Bei den Herren treten vier Teams an, um die Nachfolge des Olympia-Teams vom CC Hamburg anzutreten. Die neu formierten Hanseaten haben diesmal nicht für die nationale Ausscheidung gemeldet. Der Sieger, der als präferiertes Team aus dem Wettbewerb hervorgeht, wird also unter den Teams Kämpf, Baumann, Kapp und Büttner ausgespielt.

Bei den Damen treten ebenfalls vier Teams an: Um den Startplatz beziehungsweise den Status als präferiertes Team kämpfen die Formationen der Skips Andrea Schöpp, Imogen Oona Lehmann, Daniela Driendl und Pia-Lisa Schöll.

Die endgültige Entscheidung, welche beiden Teams am Ende zur Nominierung durch den DCV-Vorstand vorgeschlagen wird, trifft Bundestrainer Thomas Lips.