Vorläufiges Lineup für German Masters steht
vom 11.12.2015
Das Starterfeld für die German Masters 2016 ist so gut wie komplett! Turnierdirektor Uli Kapp musste allerdings in den vergangenen Tagen noch einige kleinere Änderungen vornehmen. Dennoch ist das aus 24 Startern bestehende Teilnehmerfeld einmal mehr absolut hochklassig.

Nicht weniger als sieben Teilnehmer an der kürzlich zu Ende gegangenen Europameisterschaft in Esbjerg (DEN) sowie die beiden Aufsteiger aus Dänemark und Österreich sind in Hamburg am Start. Kurzfristig absagen musste leider das kanadische Team McEwan aufgrund von terminlichen Änderungen in Kanada. Dafür rückt allerdings mit dem schottischen EM-Teilnehmer um Skip Kyle Smith ein starkes Team nach.

Angeführt wird das Feld beim German Masters zum zweiten Mal vom schwedischen Weltmeister und frisch gebackenen EM-Titelverteidiger Niklas Edin und seinem Team. Außerdem haben die beiden schottischen Olympia-Zweiten von Sotschi, Tom Brewster und David Murdoch (German-Masters-Sieger 2013), mit jeweils einem eigenen Team gemeldet. Ein weiterer ehemaliger Masters-Gewinner (2014) ist der aktuelle EM-Dritte Sven Michel aus der Schweiz. Aus Korea hat der erst kürzlich gekürte Pacific Champion, das Team Kim, mittlerweile fest zugesagt. Die Finnen um Aku Kauste, ein Dauergast in Hamburg und jeweils Vierter der letzten Welt- und Europameisterschaften, sind ebenfalls wieder am Start. Starke Konkurrenz also für die beiden deutschen Teams von Alexander Baumann und Lokalmatador Felix Schulze und beinahe schon eine Garantie für Curling der Extraklasse in der Hansestadt...